Donnerstag, 29. August 2013

Rezension zu 'Sofies Welt' von Jostein Gaarder

Verlag: Deutscher Taschenbuch Verlag
Seiten: 624

Inhaltsangabe:
Sofie hat bisher nicht so viel mit Philosophie zutun gehabt. Bis sie eines Tages Fragen wie "Wer bist du?" "Woher kommt die Welt?" "Was ist ein Mensch?" gestellt bekommt. Damit beginnt für sie eine Reise in die Philophische Welt.

Cover: 
Das Cover ist relativ schlicht gehalten. Man kann "Symbole" erkennen, welche im laufe des Buches aufgegriffen werden.
Mir gefällt das Cover gut.

Schreibstil und Gestaltung:
Der Schreibstil ist wahnsinnig intellektuell und wunderbar. Er ist genau passend für das Buch. Bei manchen Kapiteln braucht man zwar etwas länger, da es sehr sehr informativ ist, jedoch lohnt sich das auf jeden Fall. Die Gestaltung ist auch sehr schön. Wenn es sich um Briefe handelt, sind diese in einer anderen Schriftart. Es ist wirklich schön gestaltet und gut gegliedert. Was mit besonders gute gefallen hat, ist das die Kapitel einen passenden Titel haben und das unter diesem Titel jeweils ein Zitat aus dem Kapitel steht - dies lässt einen schon neugierig werden. Auch nicht zu vergessen ist das Register ganz hinten im Buch, wo nochmals alle Themen aufgeführt sind. So kann man jeder Zeit nochmal etwas nachlesen.

Personen:
Sofie: Sofie ist 15 Jahre alt. Sie ist neugierig und will etwas dazu lernen. Manchmal versteht sie die Sachen und deren Zusammenhänge nicht ganz, jedoch fügt das Puzzle sich am Ende zusammen.

Hilde: Über sie erfährt man recht wenig. Sie liebt ihren Vater über alles und ist Sofie recht ähnlich. auch für sie fügt sich am ende das Puzzle zusammen.

Alberto: Er ist ein hervorragender Philosophielehrer und weiß unheimlich viel. Er versucht Philosophie Sofie gut beizubringen und schafft dies auch. Er ist ein für mich außergewöhnlicher mensch

Meine Meinung:
Ich habe das Buch von einer Bekannten bekommen, da sie meinte dieses Buch MUSS eine Leseratte besitzen - da gebe ich ihr vollkommen Recht. Das Buch ist unglaublich. Man lernt wirklich viel und dieser 'Lernstoff' ist keinesfalls trocken und langweilig, sonder spannend in eine wunderbar und faszinierende Geschichte integriert. Manchmal fand ich manche Kapitel nicht so interessant, aber das waren wirklich nur wenige. Ich habe so unheimlich viel daraus mitgenommen. 'Sofies Welt' ist ein Buch was man mit Sicherheit nicht nur einmal lesen wird. Ich empfehle dieses Buch wirklich jedem weiter der gerne liest. Denn ich glaube keine Worte dieser Welt würden die Geschichte und dieses Buch beschreiben können. Man MUSS es wirklich einfach gelesen haben. Das Ende hat mich sogar zum staunen gebracht ;) Wenn ihr wissen wollt warum, dann müsst ihr das Buch nur lesen - na los geht's ♥

Mein Fazit:
Dieses literarische und philosophisches Werk bekommt von mir die höchste Punktzahl (5/5) und ich spreche meine absolute Kaufempfehlung aus.

Kommentare:

  1. Ich habe mir das Buch auch vor einer Weile gekauft, bisher aber noch nicht gelesen. Bei deiner Rezension frage ich mich allerdings, warum :-) Danke also für den Anstoß, jetzt werde ich hoffentlich auch bald in Sophies Welt abtauchen :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bitte :) Ich bin gespannt, ob du es auch so super finden wirst :)

      Löschen
  2. Ouh, jemand dem das Buch gefällt :D Yeah.
    Ich kenne leider bisher nur die Verfilmung aber ich will das Buch lesen :D

    Das freut mich, dass dich das Buch, trotz einiger weniger interessanter Kapitel begeistern konnte :D
    Meow, jetzt will ichs auch lesen :P

    LG, heffa

    AntwortenLöschen
  3. Das Buch ist wirklich klasse :)
    Ich habs gelesen, als ich 12 war, was eventuell^^ etwas zu früh war, und hab damals relativ viel übersprungen, was das philosophische blabla anging, aber ich fand es damals schon toll, sollte man auf jeden Fall gelesen haben^^ Hast du auch den ein oder anderen Text über die ganzen Philosophen übersprungen?
    Naja, LG Anna

    AntwortenLöschen

Wenn ihr wollt, könnt ihr gerne ein Kommentar dalassen♥